Plissee

Professionell Abdunkel mit dem richtigen Plissee - Darauf muss man achten

Bild:"Plissee-Raffrollo als Sonnenschutz" by blumenbiene is licensed under CC BY 2.0

Es ist heutzutage fast selbstverständlich, dass man seine Fenster im Wohnraum mit einem zum Wohnstil passenden Sichtschutz ausstattet. Dieser Sichtschutz kann dabei aus einer Reihe unterschiedlicher Varianten bestehen. Eine davon ist unumstritten die Gardine, welche in den meisten Wohnungen vor den Fenstern anzutreffen ist. Doch es gibt weitaus mehr Möglichkeiten, eine davon ist das Plissee, welches an vielen Fenstern eine spezielle Anwendung finden kann.

Was genau ist ein Plissee und worin bestehen die Unterschiede zu einer Gardine?

Wenn man einen maßgefertigten Sicht- und Sonnenschutz sucht, dann wird man schnell mit dem modernen Plissee konfrontiert, welches ziemlich viele gemeinsame Eigenschaften mit einem Rollo und sogar mit einer Gardine hat. Die Gemeinsamkeiten beruhen auf der textilen Sichtschutzvariante, welche in den vielfältigsten Stoffen und Farben erhältlich sind. Hierbei wird der Stoff horizontal zusammengeschoben, was letztendlich durch die waagerecht verlaufenden Falten ermöglicht wird. Das Plissee lässt sich somit platzsparend mit einer ausgereiften Technik direkt im Fensterfalz zusammenschieben. Und genau an diesem Punkt erkennt man schnell den Unterschied zu einer Gardine, welche allenfalls über die Gardinenstange zur Seite geschoben werden kann.

Auch das Rollo verwendet eine andere Technik, denn hierbei wird der Rollostoff direkt über eine Welle aufgerollt, was leider nicht so platzsparend ist, wie die Schiebetechnik der Plissees. Aber in den Eigenschaften der Stoffe sind wieder Gemeinsamkeiten zu erkennen, denn hierbei unterscheid man in transparent, lichtdurchlässig, ab- und verdunkelnd. Genau die gleichen Transparenzgruppen sind auch bei den Rollos zu finden. Bei den Gardinen wird diese Eigenschaft meistens nicht so hervorgerufen, hierbei wird mehr nach Verdunklungsvorhang oder durchsichtiger Vorhang bzw. Gardine unterschieden. Letztendlich sind dieses aber ebenfalls Transparenzgruppen.

Ersetzt ein Plissee die Gardinendekoration?

Genau an dieser Stelle muss das Plissee als eine Erweiterung einer bestehenden Gardinendekoration eingestuft werden. Da viele Gardinen und Vorhänge keinen direkten Sonnenschutz bieten, kann das Plissee zusätzlich, beispielsweise im Fensterfalz, montiert werden, so dass sich die Eigenschaften der Plissees und Gardinen sogar ergänzen. Wenn man mal an die Fenster in der Umgebung schaut, sieht man sehr oft diese Art von Kombination. Von beiden Bereichen kann man dessen Vorteile unmittelbar benutzen. So dekorieren die Gardinen den Wohnraum angemessen und das Plissee sorgt für den richtigen Sicht- und Sonnenschutz.

Die Plissees werden sogar in den Maßen gefertigt, welche man für die Fenster benötigt. Das ist gerade deshalb so wichtig, da die Fenster in jedem Haus, Wohnung oder Zimmer unterschiedliche Maße haben. Passgenau eingesetzt, möchte man diesen Sonnenschutz nicht wieder hergeben.